Schnupperwochenende Tango WA1   - für Einsteiger ohne Vorerfahrungen -

An nur einem Wochenende Tango tanzen lernen! Je drei Stunden Unterricht an zwei Tagen reichen aus, um einen Einblick in die Struktur des Führens und Folgens zu erlangen und die ersten Figuren und Schritte des argentinischen Tangos zu erlernen, so dass Sie bereits bei den regelmäßigen Veranstaltungen (sonntags und freitags) mittanzen können!

Samstag / Sonntag, 59 Euro pro Person bei paarweiser Anmeldung, sonst 65 Euro, inkl. Kaffee und Kuchen (Schoko-Nusskuchen!) an beiden Tagen.

Termin: 24./25. Juni 2017, Samstag 14-17 Uhr, Sonntag bereits 13:30-16:30 Uhr.

Nächster Termin danach:

Ein Einsteig ist auch über die wöchentlichen Angebote möglich - siehe unter Kurse.

Aufbauworkshop Tango WA2   - für Einsteiger mit Vorerfahrungen aus WA1 -

In diesem Workshop lernen Sie - nach einer ausführlichen Wiederholung der Inhalte des WA1 - erste Drehungen und das Sandwich sowie verschiedene Kombinationsmöglichkeiten, um die bisher erworbenen Figuren fließend zu verketten. Wir arbeiten intensiv an der Eleganz und Musikalität des Tanzes! Auch eine kurze Einführung in die Milonga und den Vals ist mit drin!

nächster Termin: voraussichtlich erst wieder im Juni/Juli, genauer Termin folgt. Samstag 14-17 Uhr, Sonntag bereits 13:30-16:30 Uhr. 59 Euro pro Person bei paarweiser Anmeldung, sonst 65 Euro, inkl. Kaffee und Kuchen (Schoko-Nusskuchen!) an beiden Tagen!

Sie können sich jetzt gleich formlos anmelden, per Mail an anmeldung@tango-bielefeld.de .
Sie möchten lieber in einem fortlaufenden Kurs lernen? Dann schauen Sie bitte unter Kurse!

Workshops "Musikalität -Konkret":

„Musikalität-Konkret“ bedeutet: Wir üben aktiv tanzend und auf euer jeweiliges Figurenrepertoire bezogen, an welchen Stellen und wie genau ich die Musik im Tanzfluss umsetzen kann. Für alle geeignet ab einem halben Jahr Erfahrung (ein kleines Repertoire wie das Kreuz, Ochos, eine Wiege (Cunita) und die Molinette reichen schon aus). Insbesondere auch geeignet für sehr langjährig Erfahrene, die ihre manchmal schon verfestigten Muster wieder aufbrechen wollen und ihren Tanz neu beleben und bereichern wollen unter Berücksichtigung der Musik ;-) . 30minütige Tanzeinheiten wechseln sich mit kurzen Lehrvideos und Demonstrationen ab. Ein intensives Training aller Basisfertigkeiten ist inklusive, und es gibt wie immer Kaffee und Kuchen an beiden Tagen! Paarweise Anmeldung ist sinnvoll, denn die Führenden müssen ja auch lernen, es einer Dame zu vermitteln! Einzelanmeldungen von Damen nach Absprache möglich.

Termin für den "Vals": 20./21. Mai, Samstag  und Sonntag je 13:00 bis 16:30 Uhr, 7 Stunden Training für nur 59 Euro

Viele Tanzende sind unsicher: wann tanze ich einen Vals vom Charakter her wirklich wie einen Vals? Was ist das Besondere an diesem Tanz? Welche Unterschiede gibt es zum Tango? Das alles beantwortet dieser Workshop. Ihr lernt zwei der im Vals häufig vorkommenden Angebote kennen, die uns Musik macht und die wir zur Gestaltung unseres Tanzens nutzen werden: Pausen und die zwei Arten der Verdoppelungen. Wir wenden die Erkenntnisse an vielen Stellen an und variieren z.Bsp. das Tempo bei Drehungen; natürlich geht es auch darum, den Abschluss des Liedes vorzuhersehen und aktiv tänzerisch zu gestalten! Am Ende schwigt und dreht euer Vals perfekt in der Musik - das fühlt man im Paar als gößere Harmonie und tolle Passung zur Musik!  

Ein Trailer mit den Inhalten des Workshops und Enrosques kann hier angeschaut werden.

Termin für die "Milonga": 10./11. Juni, Samstag und Sonntag je 13:00 bis 16:30 Uhr, 7 Stunden Training für nur 59 Euro, und eure Milonga trippelt und trappelt abwechslungsreicher! Inhalte: Traspies, Milonga lisa, Synkopierung - was bedeutet das? Und wo setze ich das ein? Wir variieren typische Figuren rhythmisch, für mehr Abwechslung und Nähe zur Musik.